Aktuelles

Zum abendlichen Workout lud die Ortsfeuerwehr insgesamt 120 Einsatzkräfte bestehend aus Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ein. Um 18:46 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Diepholz und ein Rettungswagen der Rettungswache Diepholz, zu einer angenommenen Personenrettung alarmiert. Als das erste Fahrzeug der Feuerwehr am Schlossturm eingetroffen war, stürmte sogleich eine Person auf die Einsatzkräfte zu, und berichtete in Panik die dramatische Lage. Eine Schulklasse sei im Turm der komplett verraucht sei, daraufhin lief sie völlig aufgelöst zurück in das Brandobjekt. Sofort wurden weitere Kräfte nachgefordert. Die Ortsfeuerwehren Aschen und Heede, sowie in Anbetracht der Lage viele Atemschutzgeräteträger zu benötigen, die Ortsfeuerwehren Wetschen und Rehden.

Cord Kuhlmann neuer Ortsbrandmeister

Die Kameraden der Feuerwehr Dickel wählten auf Ihrer Jahreshauptversammlung Cord Kuhlmann zum neuen Ortsbrandmeister. Der bisherige Amtsinhaber Günther Meyer stellte sich nach 15 Jahren aus Altersgründen nicht erneut zur Wahl. Neuer Stellvertreter Kuhlmanns wurde Sebastian Krüger.

Siebzehn Brände, sechs Verkehrsunfälle, zwei technische Hilfeleistungen, vier Brandsicherheitswachen und leider auch neun Fehlalarme. Diese stattliche Zahl an Einsätzen hatten die Kameraden und Kameradinnen der Ortsfeuerwehr Rehden im letzten Jahr abzuarbeiten.

Busunglück realitätsnah geübt

Über zwanzig zum Teil schwerstverletzte Personen forderte ein schweres Busunglück in Ströhen. Ein Linienbus ist mit einem PKW kollidiert, dadurch umgestürzt und auf der Seite liegend zum Stillstand gekommen. Der PKW schleudert aufgrund des Aufpralles einige Meter weiter und fängt sofort Feuer.

Die Kinderfeuerwehr der SG Rehden hat am 17.08.2013 am 1. Kinderfeuerwehrtag des Landkreises Nienburg/Weser teilgenommen.