Die Rettungskarte

Die Rettungskarte

Moderne Technik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber teilweise die rasche Befreiung der Insassen.

Wo an der Karosserie Spreizer und Schere anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Airbags nicht nachträglich auszulösen, ist den Einsatzkräften nicht immer bekannt. Für schnellere Rettung sorgt die vom ADAC eingeführte und als Standard geforderte Rettungskarte.

Alle Hersteller und Importeure bieten mittlerweile die standardisierten Rettungskarten an.

Befestigen Sie die Rettungskarte hinter der Fahrer-Sonnenblende. Falten Sie sie vorher mit der bedruckten Seite nach innen, um ein Ausbleichen zu verhindern.

Hier gehts es direkt zu den Rettungskarten beim ADAC.

Hallo Feuerwehrfreunde!

Hier präsentiert die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Rehden ihre Internetseiten.

Wir wollen Ihnen hier Informationen zu den Ortsfeuerwehren Barver, Dickel, Düversbruch, Hemsloh, Rehden und Wetschen, den Jugendfeuerwehren Barver und Rehden sowie dem Kameradschaftsbund ehemaliger aktiver Feuerwehrangehöriger geben.

Ihre Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Rehden

Einsatzfahrzeuge der Feuerwehrwehren der Samtgemeinde Rehden

Kinderfeuerwehr

Welche Kinder sind nicht begeistert, wenn Sie unsere großen, roten Feuerwehrautos sehen? Uns ist bewusst, dass unsere größten „Fans“ wohl Kinder im Alter von 6 Jahren sind. Leider konnten bisher nur Kinder ab 10 Jahren in die Jugendfeuerwehr eintreten.

Weiterlesen …

Jugendfeuerwehren

Wir, begrüßen Euch recht herzlich auf unserer Internetseite
Wir, die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Rehden
Wir, das ist die Jugendfeuerwehr Barver, sowie die Jugendfeuerwehr Rehden
Wir, sind immer mit Spaß, Ehrgeiz und Elan bei der Sache

Weiterlesen …