Aktuelles

Die Firma Recker Convenience GmbH mit Firmenchef Hermann Recker aus Wetschen an der Spitze haben es war gemacht.

aktive Feuerwehr

1. Düversbruch
2. Dickel
3. Rehden 2
4. Barver
5. Rehden 1
6. Wetschen
7. Wagenfeld (ausser Konkurrenz)

Jugendfeuerwehr

1. Barver 1
2. Rehden 4
3. Rehden 5
4. Rehden 1
5. Rehden 2
6. Barver 2
7. Rehden 3

Samtgemeindewettbewerbe am Samstag den 24.Mai in Düversbruch

Aufgrund eines Trauerfalles in der Ortsfeuerwehr Hemsloh finden die Samtgemeindewettbewerbe nicht wie angekündigt in Hemsloh statt. Neuer Austragungsort ist am Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Düversbruch. Los geht es am Samstag den 24. Mai um 14.00 Uhr.

Das Samtgemeindekommando sowie alle Kameraden und Kammeradinnen der Feuerwehren aus der Samtgemeinde Rehden sprechen den Angehörigen der Verstorbenen ihr tiefstes Mitgefühl aus. Marleen, wir werden Dich nie vergessen.

Der Jährliche UVV Dienst der Samtgemeindefeuerwehr Rehden fand dieses Jahr etwas später als sonst am 06.04.2008 in Rehden am dortigen Feuerwehrgeratehaus statt. Auf der Folgeseite finden sie einige Fotos und einen kleinen Artikel.

Die Amtszeit des vor zwei Jahren gewählten stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortswehr Barver, Heiko Kenneweg, dauert noch bis zum 5. Januar 2012, die des erst in diesem Jahr einmütig wiedergewählten Wetscher Ortsbrandmeister André Rempe und seines Stellvertreters Michael Mangels bis zum 31. Januar 2014. Heiko Kenneweg legte als „Neuling“ zunächst seinen Amtseid ab, während die beiden „alten Hasen“ aus Wetschen ihre Ernennungsurkunden mit herzlichen Glückwünschen von Hartmut Bloch in Empfang nahmen. Erster Gratulant der Ernannten war Gemeindebrandmeister Klaus Mangels.

Nun ist es also endlich bald soweit, Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch wird voraussichtlich am Sonnabend, 5. April, das heiß ersehnte neue Feuerwehrfahrzeug (TSF) an Ortsfeuerwehr Düversbruch übergeben. Der wie immer hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Feuerwehrführung sowie der anhaltend guten Finanzlage in der Samtgemeinde Rehden ist es zu verdanken, dass das inzwischen arg die Jahre gekommene Feuerwehrfahrzeug der Ortsfeuerwehr Düversbruch durch ein hochmodernes Löschfahrzeug, das von der in Rehden ansässigen Firma Heinz Meyer Feuerwehrbedarf gebaut wird, ersetzt werden kann.

Gleich ine ganze Reihe von hochkarätigen Ehrungen hatten Kreisbrandmeister Wilfrid Borgstedt und Gemeindebrandmeister Klaus Mangels auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Düversbruch im Gepäck.

Andre Rempe und Michael Mangels wurden auf der jüngst im Gashthaus Recker abgehaltenen Jahreshauptversammlung in Ihren Ämtern als Ortsbrandmeister bzw. stellvertretender Ortsbrandmeister von den anwesenden Kameraden durch Wiederwahl bestätigt. Fritz Knüpling seit 50 und Walter Möller seit 40 Jahren in der Feuerwehr.

Die feierliche Übergabe einer neuen Tragkraftspritze war im vergangenem Sommer das Highlight der Ortsfeuerwehr Dickel, so Ortsbrandmeister Günter Meyer der zur jüngsten Jahreshauptversammlung im Wehrlokal Quante neben zahlreichen aktiven und fördernden Mitgliedern besonders Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch, Bürgermeister Heinrich Gödke, den stellvertretenden Abschnittsleiter Süd Uwe Rohlfs, sowie weitere Amtsinhaber begrüßte.

Seit nunmehr 40 Jahren steht Rolf Dyckhoff der Freiwilligen Feuerwehr mit Rat und Tat zur Seite. Wann immer Rolf gebraucht wurde, so Uwe Kinghorst, Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Hemsloh, stehts war er zur Stelle. Unzählige freiwillige "Überstunden" habe Rolf Dyckhoff neben dem normalen Dienstbetrieb in der Feuerwehr unter anderem mit handwerklichen Arbeiten rund um das Feuerwehrhaus geleistet.