Reiner Schmidt ist Nachfolger von Gemeindebrandmeister Klaus Mangels

„Bei jeder Versammlung, bei jeder Übung, zu der ich kam, war Klaus meist schon da - und Karin oft auch", mit diesen Worten würdigte Hartmut Bloch (rechtes Foto, r.), Verwaltungschef in der Samtgemeinde Rehden, das langjährige ehrenamtliche Engagement Klaus Mangels´ (rechtes Foto, Mitte), der sein Amt als Gemeindebrandmeister zum 31. Dezember niederlegt. Bloch dankte ihm für die „exzellente, sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit". Ehefrau Karin, die ihrem Mann stets zur Seite gestanden hatte, überreichte der Verwaltungschef einen Blumenstrauß. Mangels´ bisheriger Stellvertreter Reiner Schmidt (linkes Foto, 2.v.r.) bekam in der jüngsten Sitzung des Samtgemeinderats seine Ernennungsurkunde zum Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Rehden von Bloch verliehen. Er tritt am 1. Januar 2011 sein Amt an.

Zu seinem Stellvertreter wurde Michael Mangels (Mitte) ernannt.

Detlef Mackenstedt (2.v.l.) wird längstens bis zum 3. Juni 2012 die kommissarische Wahrnehmung der Funktion des stellvertretenden Ortsbrandmeisters der Ortsfeuerwehr Hemsloh übertragen. Karl-Friedrich Dünnemann (l.), Vorsitzender des Samtgemeinderats, gratulierte den Ernannten und verabschiedete Klaus Mangels. lil/Fotos: Bertram

 

 

Quelle: Kreiszeitung vom 14.12.2010

 

Zurück